Jikiden Reiki

jikidenJikiden Reiki bedeutet: „Direkte Lehre“ in der authentischen Japanischen Linie.

1938 lernte eine junge Japanerin namens Chiyoko Yamaguchi Reiki von Dr. Chuyiro Hayashi, einer der von Usui Sensei ausgebildeten Reiki Lehrern. Dr. Hayashi hatte mit dem Segen von Usui Sensei die Hayashi Reiki Kenkyukai (Gesellschaft) gegründet. Er nachte es auch möglich das Reiki in den Westen kam.

Frau Yamaguchi und ihr Sohn Tadao haben diese authentische Form des Reiki für die Menschen in Japan und auch für den Rest der Welt wieder zugänglich gemacht. 1999 gründeten sie die Jikiden Reiki Kenkyukai.

Die Gokai – die Reiki Lebensregeln

Diese „Lebensregeln“ wurden von Usui Sensei verfasst als ein wichtiger Bestandteil der Reiki Ryoho (Behandelmethode). Er fand das Rezitieren und Leben der Gokai zehr wichtig und trug seinen Studenten auf diese Worte morgens und abends laut und in Herzen aufzusagen. In einem Jikiden Reiki Seminar lehren wir diese Worte noch stets in Japanisch, hierdurch behalten sie ihre ursprüngliche Kraft (Kotodama = Beseelte Worte).
Diese Lebensregeln sind in keiner weise befehlend oder einschränkend.

Kyo dake wa: nur heute
Ikaru na: sei nicht ärgerlich
Shinpai suna: sorge dich nicht
Kansha shite: sei dankbar
Gyo o hage me: arbeite hart (an dir)
Hito ni shinsetsu ni: sei nett zu deinen Mitmenschen

Jeder Jikiden Reiki Lehrer hat eine Schriftrolle mit der Gokai in seinem Arbeitszimmer hängen. Diese Rolle wird von der Jikiden Reiki Kenkyukai an ihre Lehrer vergeben.